Verband der Imker im Kreis Neunkirchen e.V.



Horst Mosebach
Heinrichstraße 53
66557 Wustweiler

 

WhatsApp Gruppe :
KV Imker Neunkirchen

 

Varroawetter
Hierklicken.

Wolfs Waage
Hierklicken.

 


Das Wetter in Neunkirchen

Pflanzaktion für Bienenweide 2017

des Verbandes der Imker im Kreis Neunkirchen e. V.

In den letzten beiden Jahrzehnten ging nach wissenschaftlicher Beobachtung die Biomasse an Insekten um bis zu 80 Prozent zurück. Die Situation hat sich nicht nur für Honig- und Wildbienenarten enorm verschlechtert, sondern für alle Blüten besuchenden Insekten. Ausgeräumte Landschaften für Agrar-Monokulturen, quadratisch und maschinengerecht angelegt für den Großmaschineneinsatz, bieten eben keine Ernährungsgrundlage für Vögel und Insekten. Wir Imker haben uns mit unserem Hobby dem Natur- und Landschaftsschutz verschrieben, denn: Honig kann man importieren – Bestäubungsleistung nicht!

Für uns Imker und Naturschützer steht unabweisbar fest, daß wir zu einer spürbaren Verbesserung der Blütenvielfalt für alle bestäubenden Insekten während der ganzen Vegetationsperiode kommen müssen, und zwar im öffentlichen Grün der Städte und Gemeinden, in Feldrainen und Ackerrandstreifen, in Schulgärten, Außenbereichen von Kindergärten und Seniorenheimen usw.

Um dieser beklagten Entwicklung etwas entgegen zu setzen und die Land- und Ortschaften wieder – im wahrsten Sinn des Wortes – zum Blühen zu bringen, müssen wir aktiv werden und vor allem in der Öffentlichkeit ein Bewußtsein zur Verbesserung der biologischen Vielfalt wecken.

Der Kreisverband der Imker startet deshalb auch in diesem Jahre eine Pflanzaktion für Bienenweide. – Entnehmt dazu bitte der Excel-Tabelle im Anhang die bestellbaren Baum- und Straucharten von den LEICK Baumschulen, Merzig-Ballern. Die Baumschule liefert uns Pflanzen von gewohnt hoher Qualität. Wichtig ist für uns auch die Wertschöpfung in der Region.

Wir bitten die Imker-Ortsvereine des Kreises, ihre Bestellungen bis zum 31. Oktober d. J. an den Kreisverband zu schicken. Die Anlieferung und Abholung erfolgt dann ab Mitte November d. J. – Bitte beachtet die Bestellobergrenze von 10 - je Ortsverein – nur für Baumarten.

Die Kostentragung für die Pflanzaktion ist wie bisher: ein Drittel trägt der Ortsverein, zwei Drittel der Kreisverband.

Wir freuen uns auf Eure zahlreichen Bestellungen!

 

Mit besten imkerlichen Grüßen,

Horst G. Mosebach
Vorsitzender